Prof. Dr. Werner Mader

Gruppe Gruppe
Werner Mader
Physikstudium an der Universität Stuttgart
Promotion 1984 an der Fakultät Chemie der Univ. Stuttgart sowie Max-Planck-Institut für Metallforschung in Stuttgart über elektronenmikroskopische Analyse von Eigenspannungen in Keramiken

1983-1993 Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Gruppenleiter Elektronenmikroskopie am Max-Planck-Institut für Metallforschung in Stuttgart
Seit 1993 Universität Bonn, Professur am Institut für Anorganische Chemie, Abteilung für "Anorganische Materialforschung"
Leiter der Arbeitsgemeinschaft "Festkörperanalytik" (Forschungsarbeiten in Zusammenarbeit mit Arbeitsgruppen der Universität)
Seit 1998 Leitung des Landeszentrums für Hochleistungselektronenmikroskopie NRW
1996-1998 Vorsitzender der Fachgruppe Chemie
1998-2000 Sprecher des SFB 408 "Anorganische Festkörper ohne Translationssymmetrie"
2006-2012 Vizedekan der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultšt