Forschung

Arbeitsgebiet

Unsere Gruppe bearbeitet Fragestellungen aus der Festkörperchemie und der Materialforschung schwerpunktmäßig mittels moderner Methoden der Durchstrahlungselektronenmikroskopie (TEM). Mit den uns zur Verfügung stehenden Methoden können Einblicke in neue aber auch seit langem ungelöste Probleme gewonnen werden wie z.B. der atomare Aufbau schlecht kristallisierter bzw. amorpher Produkte, Struktur von und Defekte in Realkristallen, Festkörper-Grenzflächen sowie Phasenumwandlungen und deren zugrundeliegenden Mechanismen.

Die Materialien und Materialsysteme werden in der Gruppe vorwiegend über chemische Syntheserouten kontrolliert hergestellt; die Charakterisierung erfolgt mit modernsten Geräten unter dem Einsatz der gesamten Methodenpalette der TEM. In unserer interdisziplinär ausgerichteten Gruppe arbeiten Chemiker und Physiker an Material bezogenen thematischen und elektronenmikroskopisch-methodischen Schwerpunkten fruchtbar zusammen.

Forschungsthemen

ThematischMethodisch


27.05.2013